DEUTSCH    ENGLISH
<b>Preise</b><br>
<ul><li>Nominierung für den Deuschen Fernsehpreis, 2011</li>

<li>Gewinner Robert-Geissendörfer Preis, 2012</li></ul>
Preise

Und wir sind nicht die Einzigen

86min, HD

Dokumentarfilm, 2011

Ein 86min Dokumentarfilm über den sexuallen Missbrauch an über 100 Kindern an der berühmten Odenwaldschule.

Die Odenwaldschule galt jahrzehntelang als eines der besten Internate Deutschlands und war eine Vorzeigeeinrichtung der Reformpädagogik. Umso erschütterter reagierte die Öffentlichkeit auf die Berichte über massiven sexuellen Missbrauch an der „OSO“, die Anfang 2010 aufkamen. Nicht nur wurden systematisch und über mehrere Generationen hinweg Kinder missbraucht; auch ein Versuch der Offenlegung durch zwei ehemalige Opfer 1999, in dem sie den vielsagenden Satz benutzten „Und wir sind nicht die Einzigen“ wurde ignoriert.

Wie konnten diese Vorfälle über Jahre hinweg ungehört bleiben? Regisseur Christoph Röhl, der selbst zwei Jahre an dieser Schule verbrachte, versucht in seinem Film, nicht nur den Ursachen dieses schockierenden Missbrauchs selbst auf den Grund zu gehen, sondern er beschäftigt sich mit dem Schweigen und Verschweigen auf allen Seiten. Er interviewt Altschüler, Lehrer sowie Menschen aus dem nähren Umfeld der Odenwaldschule. Vor allem aber gibt er den Opfern Raum, ihre Geschichte zu erzählen, die dies mit einer berührenden und beklemmenden Offenheit und Intensität tun.

www.nichtdieeinigen






>> Mehr Infos und Bilder
Bitte aktivieren Sie javascript und flash.